Rauchen verboten III - Verbotszeichen

0,59 € incl. 19% USt., zzgl. Versand
Lieferzeit
3-4 Tage
Artikel-Nr:
P002

Das Verbotszeichen "Rauchen verboten", zeigt ein schwarzes Piktogramm mit einer brennenden Zigarette, auf einem runden Schild mit weißem Hintergrund, rotem dicken Rand und einem dicken roten Querbalken (von links oben nach rechts unten), der das Piktogramm durchstreicht.

Piktogramm gemäß der Normen DIN EN ISO 7010 und ASR A1.3 (Piktogramm P002)
Unsere Kunststoff- und Aluminiumschilder erhalten Sie auf Wunsch ebenfalls mit selbstklebender Rückseite.

Die Schilder sind im Innen- und Außenbereich einsetzbar und in den unten aufgeführten Größen erhältlich.

MaterialBeschreibung
Folie Unsere Schilder aus selbstklebender Vinylfolie sind den unterschiedlichsten Anforderungen gewachsen. Sie lassen sich besonders leicht verkleben, auch unebene Untergründe stellen für unsere Folie kein Problem dar. Voraussetzung für ein optimales Ergebnis ist die glatte und gereinigte Fläche, an der die Folienschilder angebracht werden sollen. Unsere Folienschilder sind sowohl im Innenbereich, als auch im Außenbereich einsetzbar.
Kunststoff Die All-in-one-Lösung für die unterschiedlichsten Anforderungen. Unserer Schilder aus weißem Kunststoff in 1mm Stärkesind mit ihren Materialeigenschaften bestens auf die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche im Innen- und Außeneinsatz abgestimmt. Massive Ausführung bei minimalem Gewicht.
Aluminium Unsere Schilder aus bandbeschichtetem Farbaluminiummaterial sind mit einer glatten, weißen Hochglanzoberfläche ausgestattet und bieten eine hohe Farbkonstanz und UV-Beständigkeit. Die Schilder aus 1mm Aluminium sind ausgesprochen formstabil.
Langnachleuchtend Unsere Schilder in langnachleuchtend sind mit einer nachleuchtenden Beschichtung ausgestattet. Für den Innenbereich geeignet. Die Schilder laden sich tagsüber oder bei Lichteinfluss auf, bei eintretender Dunkelheit, z. B. durch einen Stromausfall leuchten die Schilder für eine gewisse Zeit nach. Diese Art von Material wird hauptsächlich zur Flucht- und Rettungswegkennzeichnung im Innenbereich eingesetzt. Leuchtdichte: 48 mcd/ m², gängige Normen fordern einen Leuchwert von mind. 20 mcd/ m². Gemessen nach DIN 67510 Teil 1, mittlere Beleuchtungsstärke 1000 lx, Aufladezeit 5 min: Material Folie und Kunststoff nach 10 min.: ca. 30 mcd/m2 und nach 60 min.: ca. 4,2 mcd/m2. Das Material Alu hat eine Leuchtdichte nach 10 min.: ca. 55 mcd/m2 und nach 60 min.: ca. 8 mcd/m2. Höhere Werte möglich Preis und Lieferung nur auf Anfrage!
Selbstklebend Schilder rückseitig klebend, beständig gegen UV-Strahlung, Chemikalien und Lösemittel, temperaturbeständig von -40 °C bis + 150 °C

Mehr Informationen
Norm
ASR A1.3 (2013), ISO 7010
Lieferzeit
3-4 Tage
Hersteller
SaniTrade

Hinweise zur neuen ASR A1.3 (2013):

Gemäß der Veröffentlichung der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) gilt: Die Neufassung der ASR A1.3 vom 28.02.2013 definiert die technischen Regeln für Arbeitsstätten in Bezug auf die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung. Bei der bestimmungsgemäßen Verwendung dieser neuen Sicherheitszeichen kann der Arbeitgeber davon ausgehen, dass er die Arbeitsstättenverordnung hinsichtlich der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung einhält. Wendet der Arbeitgeber die geänderten Sicherheitszeichen beim Betreiben von bestehenden Arbeitsstätten nicht an, so hat er mit der Gefährdungsbeurteilung zu ermitteln, ob die in der Arbeitsstätte verwendeten Sicherheitszeichen nach der alten ASR A1.3 (GMBl 2007, S. 674) weiterhin angewendet werden können. Zusätzliche Sicherheitszeichen, die in der Norm DIN EN ISO 7010 enthalten und international abgestimmt sind wurden in die neugefasste ASR A1.3 übernommen.

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Rauchen verboten III - Verbotszeichen
Ihre Bewertung

To Top